adressblog

domainblog || global domain management

adressblog header image 2

New gTLD „reserved lists“ schaffen Verwirrung

Juli 25th, 2014 · No Comments · Neue gTLDs / new gTLDs

Wir hatten es schon bei vielen Registrierungsversuchen – sowohl während der Sunrise- als auch in den Live Phasen: Beim Versuch der Registrierung einer Domain stellt sich (teils völlig unerwartet) heraus, dass dieser Begriff (SLD = second level domain) seitens der Registry blockiert ist. Die ICANN pflegt zu dem Thema eine eigene Seite.

Für die Blockierung gibt es verschiedene Gründe:

  • Der Name (SLD) kann durch eine internationale Regierungsorganisation oder non-profit Organisation bzw. durch den GAC blockiert sein (z.b. Rotes Kreuz, Olympisches Komitee)
  • Die SLD kann auf der Name Collission Liste stehen, potentiell für die Funktion des DNS gefährlich eingeschätzten Domain-Namen. Zahlreiche Vergabestellen haben diese Namen teils trotzdem zugeteilt während der Sunrise Phasen (also an Markeninhaber), die registrierten Domains können dann jedoch nicht genutzt werden (Domains sind also im DNS auf den Inhaber eingetragen, sind aber nicht im live im DNS nutzbar)
  • Die SLD kann als Premium Domain der Registry eingestuft worden sein, z.B. wertvolle generische Begriffe, die idR für spätere Auktionen vorgehalten werden

Völlig rätselhaft bleibt, wie einige (markengeschützte) Namen auf diesen Listen gelandet sind, beispielsweise

  • addias.shoes / adiadas.shoes / adidas.shoes / adiddas.shoes / camper.shoes / louisvuitton.shoes / rieker.shoes
  • haus-amrum.kaufen / kabeldeutschland.kaufen / mercedes.kaufen
  • capgemini.support / dell.support /  ford.support / firefox.support / opera.support
  • lancom.systems / linkedin.systems / lidl.systems / postbank.systems

Im Whois sieht man:

Domain Name: dell.support
Creation Date: 2014-03-19T00:52:48Z
Registrant Organization: Dell Inc.
Registrant Street: 1 Dell Way RR1-33  
Registrant City: Round Rock
Registrant State/Province: Texas
Registrant Postal Code: 78682
Registrant Country: US
–> aber auch: Domain Status: serverHold

Aktuell gibt es Bestrebungen, den Registries mehr Freiheit bei der Freigabe von reservierten Namen zu geben. Die Frage ist nur wie und wann.

Die INTA hat sich mit einem Appell (PDF) an ICANN gewendet, die freiwerdenden Namen auf jeden Fall über Sunrise Phasen freizugeben. Das scheint von Seiten der Registries als zu großer Aufwand gesehen zu werden, obwohl dies den Registry Verträgen entsprechen würde.

ICANN bietet derweil ein Reserved and Blocked Second Level Domain (SLD) Names Complaint Form an – ob es etwas hilft?

Tags: ··