adressblog

domainblog || global domain management

adressblog header image 2

UDRP Fall um 1.542 Hotel-Domains

Januar 28th, 2010 · 1 Comment · Domainrecht / law, Markenführung / brand mgmt

In einem recht umfangreichen Fall ging es kürzlich vor dem WIPO Domain-Schiedsgericht um sage und schreibe 1.542 Domains aus dem Hotelbereich.

Eingereicht wurde der Fall von der Inter-Continental Hotels Corporation und deren Tochter Six Continents Hotels, Inc. (u.a. Marken wie Holiday Inn, Intercontinental, Crowne Plaza, Candlewood uva.) gegen einen Deutschen aus Leipzig. Dieser hatte die besagte Anzahl von Domains im Namensraum der Hotelgruppe registriert, und die Webseiten mit einer Maske für Hotelreservierungen versehen. Die Domains wurden bis auf 10 dem Kläger zugesprochen.
Bemerkenswert an diesem Falls ist:

  • Cybersquatter machen sich strategisch und massenweise Namen von Rechteinhabern zu eigen, um diese zu monetisieren.
  • Um diesem Trend zu folgen, wird sich die WIPO zunehmend mit derartigen Fällen massenhaften Grabbings befassen müssen. In der Regel geht es derzeit um eine oder wenige Domains pro Fall.
  • Der Fall wurde von einem Schiedsrichter entschieden, die Domainliste befindet sich auf der Seite der WIPO-Entscheidung (Link s.o.)

Ein online-Monitoring der eigenen Marken deckt derartigen Missbrauch auf, um solche Fälle vor ein Schiedsgericht zu bringen.

Tags: ···

One Comment

Leave a Comment

You must log in to post a comment.