adressblog

domainblog || global domain management

adressblog header image 2

Neue Vergaberichtlinien bei .CN

Dezember 28th, 2009 · 5 Comments · TLD news

Für Neuregistrierungen von .CN-Domains müssen seit dem 21.12.2009 Dokumente eingereicht werden. Dies hat innerhalb von fünf Kalendertagen NACH dem Registrierungsdatum zu erfolgen. Diese Zeitspanne wird erheblich verkürzt, da CNNIC bis zu drei Werktage braucht, um die Unterlagen zu kontrollieren.
Die Gesamtlaufzeit dieses Auditings darf dennoch nicht mehr als fünf
Kalendertage (Keine Werktage!) in Anspruch nehmen. Die Registrierung von
.CN-Domains für Privatpersonen ohne Firma ist nur sehr bedingt möglich
(Geschäftsnachweis erforderlich).

Um eine .CN-Domain zu registrieren, sind also letztlich für jede einzelne Domain drei Dokumente einzusenden:

  1. Kopie der Geschäftsnachweises des Registranten (z.B. HRG-Auszug)
  2. Ausweiskopie des Registranten
  3. PDF-Registrierungsformblatt (vom Registranten unterschrieben und gestempelt)

Hinter diesen Änderungen steckt offiziell der Versuch, durch Überprüfung der Whois-Daten pornographische Inhalte und Spam unter .CN einzudämmen. Der CNNIC geht es vermutlich auch um die Zensur regimekritischer Seiten. Der Nebeneffekt für Markeninhaber ist begrüßenswert. Denn unter .CN finden wir immer wieder die meisten gegrabbten Domainnamen westlicher Markeninhaber.

Tags: ·

5 Comments

  • adressblog || Michael Wibbeke

    Anmerkung: Die Vergabestelle hat die Registrierung aller 4 Typen derzeit (vorübergehend) eingestellt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

  • adressblog || Michael Wibbeke

    Ab sofort können multinationale Unternehmen mit einem bei chinesischen Behörden gemeldeten Firmensitz wieder .CN-Domains registrieren. Dazu müssen folgende Nachweise erbracht werden:

    – Domain Name Registration Application Form (mit gültiger Unterschrift und ggf. Stempel des Registranten)
    – Kopie der Business License
    – Kopie der ID des Registranten (Ansprechpartner bei der Firma)
    – Zertificate of Organization Code (wenn vorhanden, muss dieses Dokument unbedingt eingereicht werden)

    Für die Einreichung der nötigen Unterlagen erlaubt CNNIC ein Zeitfenster von fünf Kalendertagen. CNNIC behält sich das Recht vor, Registrierungen, die nach sieben Kalendertagen noch nicht validiert wurden, wieder zu löschen.

    Die Domain Name Registration Application Form ist in englischer Sprache gehalten.
    Alle übrigen Unterlagen müssen – da von einer chinesischen Behörde ausgestellt – in chinesischer Sprache eingereicht werden.

  • ICANN beschließt Einführung chinesischer IDN-URLs (.中国)

    […] Die Registrierung chinesischer Domains erfordert inzwischen zahlreiche Nachweise und eine lokale Präsenz. […]

  • Viele gegrabbte .CN Domains werden frei

    […] aktuell wieder sehr viele gegrabbte Domains frei. Hintergrund sind die seit Ende letzten Jahres verschärften Vergaberichtlinien. CNNIC, die Vergabestelle für .CN Domains, geht seitdem offiziell strenger gegen Spamversender vor […]

  • Weltweite Domainstatistik und Anzahl TLDs

    […] von ehemals über 14  Mio. Domains auf gut ein Drittel abgestiegen ist. Grund hierfür sind die seit Ende 2009 strengeren Vergaberegeln, die auch zur Folge haben, dass viele gegrabbte .CN Domains wieder frei wurden. Aufsteiger des […]

Leave a Comment

You must log in to post a comment.